top of page
Blanc de Noir Rosé "Moraine" | St. Jodern Kellerei

Als sich nach der letzten Eiszeit die Vispertaler Gletscher zurückzogen, blieb viel Erdgeschiebe vom Saaser- und Mattertal im Gebiet Visperterminen übrig. Aus diesem Grund bestehen die Böden in den Rebbergen mehrheitlich aus Moränenschiefer. Und auf denau diesem Schieferboden werden die noch jungen Pinot Noir Reben angebaut, die für den Blanc de Noir Rosé verwendet weden. Das Ergebnis:

Ein absolut erfrischender Sommerwein zum Genuss auf der Sonnenterrasse. Die Blauburgunder-Trauben, frisch gepresst, welche bei kühlen Temperaturen vergären, geben dabei dem Wein seine mediterrane Note und Farbe. Nicht ganz staubtrocken sondern vielmehr mit einem leichten Efée an Restsüsse. Bei belebenden Himbeer- und Pfirsichnoten kommen reife süsse Äpfel, etwas Melone und limette zum vorschein. Ein herrlich frischer Wein, der, kühl an der Sonne serviert, vom letzten Urlaub an der Côte d’Azur täumen lässt.

Blanc de Noir Rosé "Moraine" | St. Jodern Kellerei

Artikelnummer: A30148
CHF 19.00Preis
  • Roséwein

    "Moraine"

    Aktueller Jahrgang 2020

     

    St. Jodern Kellerei, Visperterminen, Wallis (CH)

    Winzergenossenschaft

     

    zwischen trocken und leicht feinherb

    ALC.13.5% 

     

     

    Passt perfekt zu:

    Als Aperitif oder Begleiter von Salaten und Hors d’oeuvres eignet er sich vorzüglich zu Wildterrine, Fisch und insbesondere Lachs, weissem Fleisch und Geflügel, aber auch als erfrischender Gipfelwein.

     

    ...................

    Rabattpreise gelten bei diesem Wein nur bei einer Mindestabnahme von 6 Flaschen

    ...................

     

    Geschmackscluster Grillparty,

    Sommergefühle, Erfrischung pur, Erdbeeren, Waldfrüchte und ein Schuss Limette

Ähnliche Produkte