Dieser milde Riesling, gewachsen auf dem Großbottwarer Lichtenberg, spiegelt ungekünstelt sein Terroir wider. Er bietet eine Verschmelzung von spielerischer Säure, Fruchtaroma und tiefer Kraft, die er dem tonhaltigen Keuperboden der Weinberge verdankt. Die Säure des Riesling vom Schilfsandstein wird vom leichten Restzucker aufgefangen, sodass sie mild im Mund wirkt. Sie ist mineralischer Natur und kommt durch die Spontangärung des Rieslings zustande. Durch die lange Lagerung erhält der Riesling vom Schilfsandstein einen eleganten Schmelz. Der Lichtenberg ist die höchste Rieslinglage im Weingut Bruker und verleiht dem Weisswein eine tänzerische Süsse gepaart mit einer unheimlichen Tiefe. Markus Bruker, wie auch wir, empfehlen eine Dekantierzeit von mindestens 15 Minuten, bevor der Trinkspass so richtig losgehen kann.

"vom Schilfsandstein" Riesling | Weingut Bruker

CHF18.00Preis