Einen so fruchtigen Federweisser hat die Schweiz noch nicht gesehen, das kann ich hier hoch und heilig versprechen. In der Nase noch recht verhalten, explodiert dieser Spätburgunder Weisswein mit einem Potporée an exotischen Früchten. Eine Vielzahl von feinen Aromen wie Grapefruit, Honigmelone, reifen Mandarinen sowie Kiwi, Mango und frischen Kräutern umströhmen von Sekunde eins den Gaumen. Letzteres lässt ganz klar auf das Moselaner Terroir schliessen. Eine herrlich frische und mitschwingende Säure die in perfekter Balance zur Restsüsse steht. Wunderbar saftig und herrlich animierend. 90% aller weiblichen Weinfreunde von Oktoberweine sind Fan von diesem Blanc de Noir. Noch Fragen?

Blanc de Noir vom Spätburgunder | Weingut Lotz

CHF15.00Preis